Meine Mode: Die letzten Sommertage in Tupfen

Der Sommer wird bald zum Herbst hier in Deutschland, aber trotzdem jede Jahreszeit etwas besonderes und angenehmes hat, kann ich nur im Sommer einige der Dinge tun, die ich am meisten liebe. Beeren, Wassermelonen und Gurken essen, die längeren Tage genießen, durch die Natur schlendern und meine getupften Kleidungsstücke tragen.

Der (zumindest bis nächsten Sommer) letzte Tag im Garten verlangte nach einem guten Abschiedsoutfit, einem eigenen Blogpost über mein Lieblingsmuster und einem besonderen Gast.

lina-levien-my-mode-polka-dot-petit-poa (11)

lina-levien-my-mode-polka-dot-petit-poa (9)

Recht einfach und bequem, aber schick.

Schulterfrei war dieses Jahr meine Lieblingsblusenart, wie hier beschrieben, aber ein weißes Hemd würde auch sehr schön dazu passen.

Meine Nachforschungen haben ergeben, dass die Art Hosen, die ich trage, Pegged (gebunden/gesteckt) genannt wird. Pegged Hosen sind sehr bequem und luftig. Außerdem liebe ich den vollen Schnitt an der Taille, da er ohne Gürtel perfekt passt.

Ich glaube dass, wenn man Tupfenmuster oben oder unten trägt, es sich empfiehlt, alles in der gleichen Farbpalette zu halten. In meinem Outfit ist das zum Beispiel schwarz und weiß, daher sollte die Bluse der Wahl schwarz oder weiß sein. Gleiches gälte für Tupfen in rot, rosa, grün, blau usw.

lina-levien-my-mode-polka-dot-petit-poa (12)
weißes Hemd mit Punktdetails und ein Sommerhat für den gehobenen Anspruch

Außerdem liebe ich es, oben und unten Tupfen zu tragen. Ihr haltet mich vielleicht für ein bisschen verrückt, aber ich werde euch das Geheimnis der Tupfenkombinantionen zeigen. Nächste Woche poste ich diesen Artikel, also kommt zurück für Meine Ultimative Tupfenmischanleitung.

Es gibt nur wenige Muster, die ich wirklich gern trage, aber Tupfen sind meine persönliche Nummer eins. Alles was Tupfen hat wird für mich sofort zu einem einnehmenden Verlangen.

Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr einen niedlichen Cupcake im Schaufenster seht und euch sofort glücklich und zufrieden fühlt? Ja, so fühle ich mich, wenn ich etwas getupftes sehe. Und nicht nur bei Kleidung, ich meine ALLES.

Aber zurück zum Outfit:

Ich rundete den Look mit meinen ausgeschnittenen Oxfords, einem getupften Seidenschal, kleinen runden Goldohrringen, einem zarten Ring mit Markasit und Kristall, meinem Ehering, einem hohen Pferdeschwanz und einer Cateye-Brille ab.

lina-levien-my-mode-polka-dot-petit-poa (3)
weißer Schal mit schwarzen Tupfen als Gegenstück zu schwarzen Hosen mit weißen Tupfen

lina-levien-my-mode-polka-dot-petit-poa (8)

lina-levien-my-mode-polka-dot-petit-poa (10)

lina-levien-my-mode-polka-dot-petit-poa (4)

lina-levien-my-mode-ig-layout

lina-levien-my-mode-polka-dot-petit-poa-blackberries

lina-levien-my-mode-polka-dot-petit-poa (5)

lina-levien-my-mode-selfie (3)

Ich hoffe ihr hattet soviel Spaß diesen Post zu lesen, wie ich beim Schreiben hatte. Ich bin etwas traurig, dass der Sommer zu Ende geht, aber auch sehr glücklich für alles, was er mir gebracht hat.

Und an meine Landsleute in Brasilien, der Sommer wird bald bei euch sein! Rockt ihn mit euren Outfits! Ich vermisse es, dort zu sein.

Viele Küsse und bis nächste Woche zur Ultimativen Tupfenmischanleitung! 🙂

•••

Hier findet ihr noch mehr Sommeroutfitideen:

1. Wie man Pajamas als Outfit trägt

2. Wie man Rosentöne kombiniert

3. Wie man die perfekten Sommeroxfords findet

lina-levien-ll-collective-en

One Comment Add yours

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s